Arbeitstreffen "Mengenorientierte Numerik in der Regelungstheorie" des DFG-Schwerpunktprogramms 1305

Mengenorientierte Numerik wird in verschiedenen Projekten des SPP z.B. zur robusten optimalen Steuerung mittels MPC oder dynamischer Programmierung, zur Berechnung von Erreichbarkeitsmengen kontinuierlicher und hybrider Systeme oder zur Berechnung der Entropie von Kontrollsystemen verwendet.

Bei allen Unterschieden treten in diesen Anwendungen viele ähnliche algorithmische Probleme auf, wie z.B. die Darstellung von (konvexen und nichtkonvexen) Mengen im Rechner, die numerische Auswertung mengenwertiger Abbildungen, die numerische Lösung von Differentialinklusionen, die Konstruktion rigoroser Über- und Unterapproximationen usw. Ein wesentliches Ziel dieses Treffens war daher der Austausch über die zur Lösung dieser Probleme entwickelten Ansätze, Methoden und Algorithmen sowie über die verwendete Software, sowohl innerhalb des SPP als auch mit weiteren anwesenden Gästen. Aus diesem Grund waren Vorträge über offene Probleme oder "work in progress" sehr willkommen, zudem stand viel Zeit für Diskussionen zur Verfügung.

 

Weitere Informationen: http://spp-1305.atp.ruhr-uni-bochum.de/test/workshop_2008_mai.html

 

Lehrstuhl -

|  Universität Bayreuth -