Internationales Doktorandenkolleg im Elitenetzwerk Bayern "Identifikation, Optimierung und Steuerung für technische Anwendungen"

Projektstart: 2006 , Projektende: 2013

Projektnummer: K-NW-2004-143

Geldgeber: Elitenetzwerk Bayern

Projektbeteiligte

Projektleiter

Prof. Dr. Lars Grüne

Projektmitglieder

Dipl.-Math. Luc N. Muhirwa

Dr. Marleen Stieler

Dr. Nils Altmüller

Dipl.-Math Marcus von Lossow

Projektbeschreibung

Identifikation, Optimierung und Steuerung haben eine große Bedeutung für die technologische Entwicklung. Die Fokussierung auf dieses Gebiet ist deshalb das besondere Merkmal dieses mathematisch orientierten Netzwerkes.

Im nordbayerischen Raum bieten sich wegen der dort gegebenen Konzentration international anerkannter Wissenschaftler in diesem Forschungsumfeld die besten Voraussetzungen.

Das Ziel des Doktorandenkollegs ist es, den Schritt von der modellbasierten Simulation zum modellgestützten optimalen Design und Steuerung zu vollziehen. Dieser Schritt wird erst durch die Verzahnung der rasanten Entwicklung mathematischer Methoden der Optimierung und der Numerik und mit Hilfe von Hochleistungsrechnern möglich.

Eine stärkere Einbindung von Ingenieurprojekten in der zweiten Phase des Kollegs wird die Integration der erarbeiteten Konzepte und Algorithmen in konkrete Anwendungsbereiche ermöglichen. Darüber hinaus lassen spezifische Betreuungs- und Lehrkonzepte die fachübergreifende Zusammenarbeit fruchtbar werden.

Lehrstuhl -

|  Universität Bayreuth -